12. Juni 2011

500 Kubikmeter Sichtbeton

Besucherzentrum am Herkules eröffnet

Nach zweijähriger Bauzeit und einer Gesamtinvestition von 4,6 Mio. Euro war es am 12. Juni soweit: Das Besucherzentrum am Herkules in Kassel öffnete erstmals seine Pforten für interessierte Besucherinnen und Besucher.

Für den Neubau, der mit einer Gesamtfläche von 550 Quadratmetern südlich des Parkplatzes am Herkules errichtet wurde, hat das zuständige Bauunternehmen, die Laudemann GmbH aus Sontra, aufgrund der erfolgreichen Zusammenarbeit in der Vergangenheit die sibobeton Kurhessen Leinetal GmbH & Co. KG mit ins Boot geholt: „Der Auftrag war für uns eine besondere Herausforderung“, erklärt Udo Speck, technischer Vertriebsberater der sibobeton. „Wir hatten es hier mit einer etwas schwierigeren Schalungsart zu tun. Das Material musste von seiner Struktur her dem Tuffstein, aus dem der Herkules besteht, angepasst werden. Also brauchten wir eine Rezeptur, die die entsprechenden Eigenschaften erfüllt.“

500 Kubikmeter Sichtbeton wurden für den Bau des Gebäudes zur Verfügung gestellt. Nicht zuletzt durch das Fachwissen von Theo Niemyt, der gemeinsam mit Dirk Schäfer Geschäftsführer der sibobeton Kurhessen Leinetal GmbH & Co. KG ist, sowie weiteren Experten aus der Betonbranche ist das Bauwerk „sehr gut gelungen“, so Speck. Das Besucherzentrum soll die Zugänglichkeit für Besucher zum Bergpark und zum Herkules verbessern und Interessierte mit wissenswerten Informationen rund um die Sehenswürdigkeiten versorgen.

Aktuelles: